Jürgen Zieger nimmt Abschied. Foto: Roberto Bulgrin

Ende September geht Esslingens Oberbürgermeister Jürgen Zieger in den Ruhestand. Nach seiner letzten Gemeinderatssitzung gab es lobende Worte. Doch die Würdigung endete mit Dissonanzen.

Esslingen - Noch ist es bis zu seinem Abschied aus dem Rathaus Ende September etwas hin, doch für den Esslinger OB Jürgen Zieger gibt es immer häufiger ein letztes Mal. Nun hat der scheidende Oberbürgermeister seine letzte von mehr als 200 Gemeinderatssitzungen geleitet. Stellvertretend für die Ratsrunde würdigte Carmen Tittel (Grüne) als Vorsitzende der stärksten Fraktion den OB, der mehr als 23 Jahre lang die Geschicke der Stadt gelenkt hat. Die Reaktionen auf Tittels Worte lassen die Stimmung im Gemeinderat erahnen: Viele Ratsmitglieder applaudierten stehend, manche blieben demonstrativ sitzen. Einige, die sich bereits zum Applaus erhoben hatten, nahmen nach kritischen Blicken sitzender Kolleginnen und Kollegen eilig wieder Platz.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: