Foto: Symbolbild dpa - Symbolbild dpa

Ein 29-Jähriger hat am Sonntag mit seinem Wagen beim Abbiegen den Wagen eines 35-Jährigen übersehen. Zwei der vier Verletzten mussten in eine Klinik gebracht werden..

Denkendorf (pol)Vier Personen sind bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag in Denkendorf leicht verletzt worden. Ein 29-Jähriger war nach Angaben der Polizei um 12.15 Uhr mit einem 1er BMW in der Heerstraße von der Neuhäuser Straße herkommend unterwegs. Beim Linksabbiegen in die bevorrechtigte Furtstraße übersah er den in Richtung Deizisau fahrenden Cadillac eines 35 Jahre alten Mannes. Durch die Kollision erlitten die beiden Fahrer sowie ihre Beifahrerinnen leichte Verletzungen. Die Frauen mussten vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Ein dreijähriges Kind im Auto des Unfallverursachers wurde vorsorglich zur Untersuchung ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Da zunächst gemeldet wurde, dass ein Auto qualmen würde, war zudem die Feuerwehr mit 20 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen an die Unfallstelle ausgerückt. Die Furtstraße musste während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf 16.000 Euro geschätzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: