Das Beste aus Esslingen.
Unbegrenzt lesen mit EZ Plus.
Das Beste aus Esslingen. Mit EZ Plus unbegrenzt Inhalte der Esslinger Zeitung lesen.

EZ Weihnachts­spendenaktion

EZ Weihnachtsspendenaktion

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Krisen gab es immer wieder. Aber wer von uns hat nach dem Zweiten Weltkrieg so umwälzende Zeiten wie diese erlebt? Die Coronakrise brachte schon vieles in Gesellschaft und Wirtschaft gehörig ins Wanken. Aber seit der russische Präsident Wladimir Putin im März seinen brutalen Angriffskrieg in der Ukraine gestartet hat, ist in unserer Welt noch viel mehr in Unordnung geraten.

Die Energiepreise sind ins Uferlose gestiegen. Die Inflation ist so hoch wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Wegen unterbrochener Lieferketten läuft es in etlichen Wirtschaftsbranchen nicht mehr rund. Allenthalben fehlen Fachkräfte. Und was wir alle jeden Tag an unserem Geldbeutel spüren: Nicht nur Strom, Gas, Heizöl und Benzin, beinahe alle Dinge des täglichen Bedarfs haben sich zum Teil erheblich verteuert.

Manchmal mag man gar nicht mehr hören und sehen, wo sich schon wieder neue Probleme auftun. Denn für viele, die jeden Monat gerade so über die Runden kommen, ist das Maß voll. Wer kann es ihnen verdenken? Es braucht da schon ein gehöriges Maß an Zuversicht, positiv in die Zukunft zu blicken.

Viele mit ordentlichen Einkünften mögen zwar klagen, dass das eine oder andere finanziell nicht mehr geht, aber sie sind nicht in ihrer Existenz gefährdet. Doch für alle, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, ob ganz ohne Job oder nur mit geringem Lohn, sind die Zeiten hart. Trotz finanzieller Hilfen durch den Staat reicht das Geld vorne und hinten nicht, um jeden Monat durchzustehen. Und diese Gruppe der Bedürftigen wächst – auch in einem reichen Land wie Deutschland.

Bei den lokalen Hilfsorganisationen und Sozialverbänden ist diese Not längst angekommen. Mit Sorge betrachtet man dort, wie sich Alleinerziehende, Azubis, Studierende oder Rentner kaum mehr das Notwendigste leisten können.

In dieser Situation sind mehr denn je gesellschaftlicher Zusammenhalt und Solidarität gefragt. Genau da setzt die Arbeit des Vereins „Gemeinsam helfen“ an. Vielen Menschen im Verbreitungsgebiet der Eßlinger Zeitung konnte in den vergangenen Jahrzehnten dank der Spenden unserer Leserinnen und Leser geholfen werden. Mit der 56. Auflage der EZ-Weihnachtsspendenaktion möchte der Verein diese Arbeit in gewohnter Weise fortsetzen. Als Vorsitzender bitte ich Sie, sich wie all die Jahre mit einer Geldspende an diesem großen Gemeinschaftswerk zu beteiligen. Ihre Zuwendungen kommen Hilfsbedürftigen zugute, die unverschuldet in Not geraten sind. Zugleich unterstützen wir mit dem Geld karitative Einrichtungen, ohne deren Arbeit unser Gemeinwesen nicht funktionieren würde.

Bitte helfen Sie mit Ihrer Geldspende, dass der Verein in diesem Sinne wieder tätig sein kann. Dafür und für Ihr Vertrauen schon jetzt herzlichen Dank. Bleiben Sie trotz aller Krisen zuversichtlich!

Kontodaten für Spenden:

Kreissparkasse Esslingen
IBAN: DE38 6115 0020 0000 9020 36
BIC: ESSLDE66XXX

BW Bank
IBAN: DE24 6005 0101 0008 4053 53
BIC: SOLADEST600

Volksbank Mittlerer Neckar
IBAN: DE89 6129 0120 0126 8880 00
BIC: GENODES1NUE

Eßlinger Zeitung – Weihnachtsspendenaktion 2022

Veranstaltungen zugunsten der Weihnachtsspendenaktion

Auch zahlreiche Veranstaltungen vom Spätherbst bis in die Weihnachtszeit stehen im Zeichen der Weihnachtsspendenaktion.
Hier eine Auswahl bereits feststehender Termine:

25. & 27.10 Festo Chor Air Voices (Frauenkirche Esslingen)
22.11. bis 22.12 Weihnachtsmarkt Esslingen mit Glühweinverkauf
27.11. Adventszauber (Stadtkirche Cannstatt)
27.11. Wir bewegen was (WLB Esslingen)
4.12. Adventssingen (Sirnauer Hof)
7. & 8.12. Marmeladeverkauf durch die Landfrauen (DAS ES!)
9.12. Poetry Slam (Komma Esslingen) 31.12. Silvester-Fackellauf

Loading...
Aktuelle Prospekte und Angebote
ANZEIGE
 
Neue Artikel
esslinger-zeitung.de wurde gerade aktualisiert. Wollen Sie die Seite neu laden?