› mehr Wetter 

ZUSTäNDIG

„biz“ betreut den Berg

19.05.2015
Esslingen (red)- Für Hegensberg-Liebersbronn-Kimmichsweiler-Oberhof ist Claudia Bitzer in der Lokalredaktion der Eßlinger Zeitung zuständig. Sie hat in Tübingen Germanistik und Geschichte studiert und danach beim Reutlinger Generalanzeiger volontiert. Seit 1989 schreibt „biz“ als Redakteurin für die … › mehr

Auch das ist bewegte Schule auf dem Berg: Schulsozialarbeiterin Angela Flatten bringt den Kindern im Rahmen des Projekts „Respekt“ asiatische Kampfkunst bei.

LEBENDIG

Klein, aber fein

19.05.2015
ES-LIEBERSBRONN: In der Grundschule begegnet sich der Nachwuchs vom Berg - Ganztagsbetrieb ist kein Thema › mehr

Alles wieder im Fluss. Foto: Bulgrin

FLüSSIG

Ebbe und Flut

19.05.2015
ES-HEGENSBERG: Nach viel Wirbel um den Brunnen in der Ortsmitte plätschert er wieder › mehr

TEMPO 30 DANK LäRMSCHUTZ - ODER AUCH NICHT

Im Schritttempo durch die Ortsmitte?

19.05.2015
ES-HEGENSBERG: Rathaus-Experten könnten sich einen verkehrsberuhigten Geschäftsbereich mit einem Tempolimit von zehn Kilometern in der Stunde vorstellen › mehr

ZUSTäNDIG

Ansprechpartner in der Redaktion

12.05.2015
ES-Zell (red) - In der Lokalredaktion der Eßlinger Zeitung gibt es für jeden Stadtteil einen festen Ansprechpartner. Für Zell ist EZ-Redakteur Hermann Dorn zuständig. Bevor er 1988 zur Eßlinger Zeitung kam, hat er acht Jahre bei der Cannstatter/Untertürkheimer Zeitung gearbeitet. Bei der EZ kümmert er … › mehr

Umstrittener Standort in Zell: Neben der Bahnlinie (links) und der Eisenbahnbrücke (im Hintergrund) werden 70 Flüchtlinge untergebracht.Foto: Rudel

Ein Stadtteil zwischen Angst und Toleranz

12.05.2015
„Wir sind keine Nazis“, sagt der grauhaarige Mann im gesetzten Alter, der am Zeller Bahnhof lebt und seinen Namen lieber nicht in der Zeitung lesen möchte, gleich am Beginn des Gesprächs. Der Satz wird im weiteren Verlauf noch häufiger fallen. Auch seine Nachbarn betonen, grundsätzlich nichts gegen Flüchtlinge … › mehr

Die Funktion ändert sich, aber das Erscheinungsbild bleibt weitgehend unangetastet: Das Zeller Rathaus am Erich-Kenner-Platz wird umgebaut.Foto: Rudel

PFIFFIG

Sitzungssaal wird zum Wohnzimmer

12.05.2015
ES-ZELL: Neuer Eigentümer bereitet Umbau des Rathauses vor - Fünf Wohnungen am Erich-Kenner-Platz › mehr

Heidrun Bayer an der Grubbank neben der St. Bernhardt-Kirche: Auf dem Weg ins Neckartal stellten die Bauern dort ihre schweren Körbe ab.Fotos: Bulgrin

BESTäNDIG

Aufs Kirchle ist der Stadtteil stolz

05.05.2015
ES-ST. BERNHARDT: Hobbyhistoriker haben viel über die fast 700-jährige Geschichte des Gotteshauses zusammengetragen › mehr

Von manchen Herzenswünschen profitieren gleich mehrere Bewohner: Für den Ausflug ins Porschemuseum nach Stuttgart organisierten die Ehrenamtlichen einen behindertengerechten Bus. Foto: Pukall

FREUDIG

Auch alte Menschen haben noch Träume

05.05.2015
ES-KENNENBURG: Aktion Herzenswünsche ermöglicht den Bewohnern des Geriatrischen Zentrums ganz besondere Erlebnisse › mehr

Sie stehen weiterhin für die Belange der Südkirchengemeinde zusammen (von links): Johann Toth, Frauke Velden-Hohrath, Ortwin Kroll, Bettina Seidel, Gisela Neuhäuser und Inga Liepelt-Scarfone.Foto: Bulgrin

WEHMüTIG

„Wir halten zusammen“

28.04.2015
ES-PLIENSAUVORSTADT: Mitglieder der Südkirchengemeinde sehen in der Fusion mit der Innenstadt trotz mancher Skepsis auch Chancen › mehr

Dass es im Makarios international zugeht, zeigt Guillermo Reátugi an einer Wand des Jugendtreffs. Die hat er mit einer  Weltkarte und den Flaggen der Herkunftsländer der Besucher verziert.Foto: Bulgrin

WELTLäUFIG

Aus aller Herren Länder

28.04.2015
ES-PLIENSAUVORSTADT: Der peruanische Student Guillermo Reátugi macht im Jugendtreff Makarios ein Freiwilliges Soziales Jahr › mehr

Dagmar WeinbergFoto: Franke

Ansprechpartnerin für den Stadtteil

28.04.2015
ES-Pliensauvorstadt (red) - Jeder Stadtteil hat in der Lokalredaktion der Eßlinger Zeitung eine Ansprechpartnerin oder einen Ansprechpartner. Für die Pliensauvorstadt ist Dagmar Weinberg zuständig. Sie hat an der Universität Tübingen Empirische Kulturwissenschaft und Politikwissenschaft studiert und … › mehr

Zu ihrem 80. Geburtstag hatte Irmgard Krickl (Mitte) all ihre Nachbarn aus der Hohe Straße ins Restaurant eingeladen.Foto: Bulgrin

BESTäNDIG

Auf gute Nachbarschaft

28.04.2015
ES-PLIENSAUVORSTADT: Die gebürtige Oberesslingerin Irmgard Krickl lebt seit 57 Jahren in der Hohe Straße und genießt das Miteinander › mehr

Anzeigen

Täglich frisch: Immobilienangebote aus der Region

 

Zur Immobiliensuche

 

Alle Stellenanzeigen aus unserer Zeitung finden Sie hier!

 

Weiter...

 

Newsticker

Werbung

Digitale Werbung

Umfragen

Weblog

 

 

 

zum Weblog

 

Facebook

Leserreisen

Die Welt entdecken! Zum Beispiel auf einer Flusskreuzfahrt...

 

Zu den Angeboten

 

Esslingen, am Marktplatz 6
Mo-FR 9-17.30 Uhr
SA 9-13 Uhr
Tel. 0711/93 10-333

Bad Cannstatt, Wilhelmstr. 18-20
Mo-FR 9-17 Uhr
SA 8.30 -12 Uhr
Tel. 0711 95568-11

 
top zum Seitenanfang