Anzeige
Let’s Work26.06.2017

Chemisch-technische/-r
Assistent/-in (CTA)

Institut Dr. Flad, Stuttgart

Anzeige

Nach ihrem Realschulabschluss im Sommer letzten Jahres hat sich Gina Leitoch für eine Ausbildung zur Chemisch-technischen Assistentin beim Institut Dr. Flad in Stuttgart entschieden. Das Institut ist ein Berufskolleg für Berufe aus der Chemie, Pharmazie und Umwelt. „Die Schule war mir von Anfang an sympathisch“, Leitoch. Neues zu lernen und zu verstehen mache ihr Spaß, besonders beim Analysieren von Proben, bei denen unterschiedliche Verfahren angewendet werden. Die Befunde müssen anschließend dokumentiert und ausgewertet werden. Neben der Durchführung von Analysen unterschiedlicher Stoffe ist auch das Herstellen von Präparaten Teil der Ausbildung. Die Theorie- und Praxisanteile sind dabei in etwa gleich. „Der Unterricht bei Dr. Flad und die Vorträge der Gastdozenten gefallen mir. Die Lehrer sind hilfsbereit und gehen auf uns Schüler ein. Außerdem bietet die Schule viele zusätzliche Angebote wie Förderkurse, Lernwerkstätten, einen Schulpsychologen und auch ein Wohnheim.“ Auch Exkursionen werden angeboten. Nach zwei Schuljahren kann Gina Leitoch ihren Abschluss als Chemisch-technische Assistentin (CTA) machen. Einsatzmöglichkeiten gibt es viele und die meisten Firmen haben ihre eigenen
Labore, in denen CTAs eingesetzt werden. Mit einer guten Ausbildung in der Tasche ist die Arbeitsplatzsuche nicht schwer. Auch Leitoch hat schon einen Berufswunsch: „Am liebsten würde ich in der Kriminaltechnik arbeiten.“


Anzeige

Sie möchten immer top informiert sein? Ganz einfach:

Mit unserem Newsletter
via E-Mail. Jetzt anmelden!

Mit unserem Nachrichtendienst
via WhatsApp. Jetzt anmelden!

Bleiben Sie immer top informiert mit unseren kostenlosen Infodiensten!

X