Anzeige
Let’s Work26.06.2017

Berufsqualifizierung
AOK-Betriebswirt/-in

AOK Neckar-Fils, Esslingen am Neckar

Anzeige

Michaela Greiner lernt in ihrer Ausbildung jeden Tag Neues: Die Berufsqualifizierung AOK-Betriebswirtin bietet ihr eine abwechslungsreiche Mischung aus sozialen und wirtschaftlichen Aufgaben. „Wir bekommen Einblicke in die Kundenberatung, verschiedene Fachabteilungen und CompetenceCenter“, erzählt die 21-Jährige aus Salach. Ihre Ausbildung besteht aus zwei Teilen. In den ersten beiden Jahren lernt sie die Aufgaben einer Sozialversicherungsfachangestellten: sie berät Kunden, bietet Leistungen der AOK an, erfasst Versicherungsdaten im EDV-Programm, genehmigt Kostenvoranschläge und prüft Rechnungen. Um die vielfältigen Anliegen der Kunden bearbeiten zu können, lernt sie auch wichtige Gesetze und Richtlinien kennen. Später wird sie im Betriebswirtschaftsstudium der AOK auf die Aufgaben einer Führungskraft vorbereitet: „Ich lerne das Führen von Mitarbeitergesprächen und vertiefe mein fachliches Wissen weiter.“ Micha­ela Greiner hat für sich den idealen Beruf gefunden: „Bei der AOK habe ich nicht nur die Chance eine gute Führungskraft zu werden, sondern kann auch etwas bewegen. Zudem kann ich nach der Berufsqualifizierung verschiedene Weiter-und Fortbildungen besuchen.“ Ihre Zukunft sieht die 21-Jährige bei der AOK und schmiedet schon an den nächsten Plänen: „Nach der Berufsqualifizierung möchte ich Teamleiterin werden.“ Neben dem sehr guten Verhältnis zu ihren Kollegen und Ausbildern schätzt sie das in sie gesetzte Vertrauen. „Wir werden nicht nur persönlich, sondern auch finanziell unterstützt. Neben meinem Ausbildungsgehalt bekomme ich Urlaubs- und Weihnachtsgeld, eine betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen.“


Anzeige

Sie möchten immer top informiert sein? Ganz einfach:

Mit unserem Newsletter
via E-Mail. Jetzt anmelden!

Mit unserem Nachrichtendienst
via WhatsApp. Jetzt anmelden!

Bleiben Sie immer top informiert mit unseren kostenlosen Infodiensten!

X