Foto: Silas Stein/Symbol Foto: DPA - Silas Stein/Symbol

Ein Zweijähriger ist bei einem Verkehrsunfall in Scharnhausen schwer verletzt worden. Das Kleinkind hielt sich an der Tür eines anfahrenden Autos fest und wurde mitgeschleift.

Ostfildern (pol)Ein kleines Kind ist bei einem tragischen Verkehrsunfall am Dienstagmittag schwer verletzt worden. Eine 67-jährige VW-Lenkerin hielt laut Polizei um 13.15 Uhr in einer Straße in Scharnhausen an und ließ zwei Mitfahrerinnen sowie zwei kleine Kinder im Alter von sieben und zwei Jahren aussteigen. Nachdem alle ausgestiegen waren und sich im Bereich einer Garagenzufahrt befanden, fuhr die Frau wieder an, um sich einen Parkplatz zu suchen. Unbemerkt war der zwei Jahre alte Junge zu dem Auto zurückgelaufen und hielt sich an der Tür fest, da er vermutlich mitfahren wollte. Durch den anfahrenden Pkw wurde das Kind umgerissen und mitgeschleift. Der Junge musste nach einer notärztlichen Versorgung vor Ort vom Rettungsdienst in eine Kinderklinik gebracht und dort stationär aufgenommen werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: