Foto: dpa - dpa

Die Lautstärke des Fernsehers und das Programm standen am Anfang einer Auseinandersetzung in einer Flüchtlingsunterkunft in Leinfelden-Echterdingen.

Leinfelden-Echterdingen (pol)Zu einer Auseinandersetzung ist es in der Nacht zum Dienstag in einer Flüchtlingsunterkunft in der Steinbeisstraße gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei gerieten dort gegen 1.20 Uhr zwei gambische Männer wegen des Fernsehprogramms und der Lautstärke in Streit, woraufhin ein 26-Jähriger seinem 29-jährigen Mitbewohner eine Tasse auf die Hand schlug.

Im weiteren Verlauf setzte sich der 29-Jährige mit einem Besen zur Wehr. Beide Männer wurden bei der Auseinandersetzung verletzt. Der 26-Jährige wurde vom Rettungsdienst zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Auch sein Mitbewohner musste in eine Klinik gebracht werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: