Foto: Bernd Settnik/dpa-Zentralbild - Bernd Settnik/dpa-Zentralbild

Am Freitagvormittag gegen 9:30 Uhr kam es in der Flüchtlingsunterkunft in Esslingen Zell zu einem handfesten Streit, bei dem beide Beteiligten leichte Verletzungen erlitten.

Esslingen(pol)In der Flüchtlingsunterkunft in der Robert-Bosch-Straße in Zell ist es am Freitagvormittag, gegen 9:30 Uhr, zu einem handfesten Streit zwischen zwei Bewohnern gekommen. Laut Angaben der Polizei entwickelte sich an der Zimmertür eines 19-jährigen Somaliers nach derzeitigem Kenntnisstand zwischen diesem und einem 25 Jahre alten Mann aus Afghanistan zunächst ein kurzes Wortgefecht. Daraufhin schlugen beide Kontrahenten aufeinander ein und verletzten sich leicht. Der 25-Jährige wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Beide Männer werden nun bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: