Lawrence Ferlinghetti wurde für Literatur schon mal vor Gericht gezerrt. Foto: imago

Im Alter von 101 Jahren ist der Dichter, Buchhändler und Aktivist Lawrence Ferlinghetti in San Francisco gestorben.

Stuttgart - Viel werden könne daraus nicht, mag sich die Konkurrenz gedacht haben, als zwei Amateure in San Francisco eine Buchhandlung namens „City Lights“ eröffneten. Gerade mal 1000 Dollar Startkapital hatten Lawrence Ferlinghetti und Peter Martin zusammengekratzt und verkauften anfangs auch nur Taschenbücher, die der feineren Leserschaft damals noch als Müllbeutel fürs Triviale galten. Aber „City Lights“, wozu bald ein Verlag gehörte, wurde sehr viel mehr als eine Buchhandlung, nämlich Treffpunkt, Motor und Verteilzentrum einer aufregenden, aufmüpfigen, struppigen, pessimistischen und exzessbegeisterten literarischen Bewegung: der Beats.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar