Zucker-Pionier in Bronze: eine Büste Franz Carl Achards, entstanden 1892. Foto: Wikipedia/gemeinfrei

Vor 200 Jahren, am 20. April 1821, starb der deutsche Chemiker Franz Carl Achard, der die erste europäische Zuckerfabrik errichtete. Sein Rohstoff: Rüben. Damit wollte er das Überseemonopol der Kolonialmächte brechen und Preußen sanieren.

Berlin - Ein wenig muss der junge Wissenschaftler seinen Kollegen wie ein Besessener vorgekommen sein. Franz Carl Achard, Naturforscher, vielseitig interessiert, innovativ und voller Energie, soll seine Studien zuweilen bis zur völligen Erschöpfung betrieben haben. Der Forscher war ein hartnäckiger Bursche, und das sollte ihm später auch seinen größten Erfolg bescheren: Zucker für alle!

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar