Leere Läden mahnen zum Wandel. Wie aber soll der aussehen? Foto: Roberto Bulgrin

Dass die City sich verändert, ist schon länger klar. Die Corona-Pandemie hat den Wandel jetzt noch beschleunigt. Die Stadt will sich dafür wappnen – mit einem externen Berater. Doch die Stadträte winken ab.

Esslingen - Die Esslinger Innenstadt steckt mitten in einem tief greifenden Strukturwandel. Die Corona-Pandemie hat diesen zwar nicht ausgelöst, wohl aber beschleunigt. Deshalb will die Stadtverwaltung jetzt einen umfassenden Dialog zur Zukunft der Innenstadt initiieren – unter der Moderation eines externen Beratungsunternehmens. Letzterem hat der Ausschuss für Technik und Umwelt nun eine Absage erteilt.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar