An der Goldgrube – das ist wirklich die Adresse von Biontech in Mainz. Foto: imago//Ralf Ibing

In diesem Jahr hat die EU noch Corona-Impfstoffdosen weit über den Bedarf hinaus bestellt. Doch Omikron hat das Modell jährlicher Impfungen nach dem Muster der Grippe fraglich gemacht.

Stuttgart - Einmal den großen Teil der Weltbevölkerung durchimpfen. Und dann – je nach Varianten – vielleicht einmal ein Jahr eine Booster-Impfung, um durch den Winter zu kommen: Das Geschäftsmodell für die gut an Coronavarianten anzupassenden sogenannten mRNA-Impfstoffe des deutschen Unternehmens Biontech sowie seines Konkurrenten Moderna schien eine sichere Bank zu sein.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in 0  0  0 

3 Monate Basis reduziert
0,99 € mtl.*
Nur für kurze Zeit.
  • 3 Monate je nur 0,99 € statt 6,99 €
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Nach drei Monaten jederzeit kündbar
*Der Preis für das 3-Monats-Abo beträgt 0,99 €/Monat. Nach Ablauf der 3 Monate verlängert sich das Testabo automatisch zum Normalpreis und ist anschließend monatlich kündbar. Preisstand 01.01.2022.
Jetzt sichern
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: