Ein 89-jähriger Mann wurde von einem Trickdieb bestohlen. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Jens Kalaene

Der unbekannte Trickdieb hatte dem 89-Jährigen in der Marktstraße um Wechselgeld gebeten und ihn dann bestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

Plochingen - Mit dem sogenannten Geldwechseltrick ist am Dienstagvormittag laut Polizei ein 89-Jähriger von einem Trickdieb bestohlen worden. Der Mann wurde zwischen elf und zwölf Uhr in der Marktstraße in Plochingen im Kreis Esslingen von einem etwa 50 Jahre alten Mann angesprochen, mit der Bitte, ihm eine Zwei-Euro Münze zu wechseln.

Der hilfsbereite 89-Jährige zückte daraufhin seine Geldbörse, fand aber keine Ein-Euro Münzen. Währenddessen kam der Unbekannte näher und fingerte ebenfalls in der Geldbörse herum. Dabei gelang es ihm unbemerkt mehrere Geldscheine aus der Börse zu entwenden.

Erst später, beim Bezahlen in einem Geschäft, bemerkte das der 89-Jährige, dass er bestohlen worden war. Der unbekannte Trickdieb wird laut Polizei wie folgt beschrieben: etwa 175 Zentimeter groß, mit dunklen Haaren und bräunlichem Teint. Er war leger gekleidet, von gepflegter Erscheinung und sprach Deutsch ohne erkennbaren Akzent.

Der Polizeiposten Plochingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07153/3070 um Hinweise zu dem Unbekannten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: