Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Dienstagvormittag in Esslingen ereignet hat. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Silas Stein

Eine 23-jährige Frau wurde am Dienstagvormittag von einem unbekannten Jugendlichen umklammert, unsittlich berührt und zu Boden geworfen. Sie erstattete Anzeige.

Esslingen - Eine Frau ist am Dienstagvormittag von einem Jugendlichen sexuell belästigt worden, wie die Polizei berichtet.

Die 23-Jährige befand sich zunächst gegen zehn Uhr in der Flandernstraße zu Fuß auf dem Weg in die Bibliothek der Hochschule. Ein bislang unbekannter Jugendlicher sprach die Frau an und ging mit ihr zusammen in die Schule, die er kurze Zeit später wieder verließ.

Als die 23-Jährige aus dem Gebäude ging, kam der Unbekannte erneut auf sie zu und fragte nach dem Weg zu einer Bushaltestelle der Linie 111. Nachdem sie ein Stück gemeinsam gelaufen waren, umklammerte der Jugendliche die Frau und berührte sie unsittlich. Weiterhin brachte er sie zu Boden und legte sich auf die 23-Jährige.

Die Frau wehrte sich daraufhin, konnte sich befreien und in Richtung Rotenackerstraße davonlaufen. Am Abend erstattete sie Anzeige beim Polizeirevier in Esslingen.

Von dem Jugendlichen liegt folgende Beschreibung vor: Er ist zirka 14 bis 15 Jahre alt, etwa 150 bis 160 cm groß und hat kurze, glatte, braune Haare. Zur Bekleidung ist bekannt, dass er ein Batik T-Shirt getragen hat. Sachdienliche Hinweise werden unter Telefon 0711/3990-0 an die Polizei Esslingen erbeten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: