Symbolbild. Foto: dpa - dpa

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend in Aichwald ereignet hat. Eine Autofahrerin hatte beim Abbiegen einen elfjährigen Jungen gestreift.

Aichwald (pol)Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend in der Remstalstraße ereignet hat und der Polizei erst sehr viel später gemeldet wurde, sucht die Verkehrspolizei Esslingen. Den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge war ein elfjähriger Bub gegen 19.30 Uhr zu Fuß auf dem Gehweg der Remstalstraße in Richtung Ortsmitte Aichschieß unterwegs. Als er auf Höhe der Zufahrt der dortigen Tankstelle war, kam von hinten ein Ford Fiesta herangefahren und bog vor dem Kind auf das Tankstellengelände ein, wobei der Junge mit dem Außenspiegel erfasst und zu Boden gestoßen wurde. Die Fahrerin hielt auch sofort an und erkundigte sich nach dem Zustand des Kindes. Nachdem man sich geeinigt hatte, dass alles in Ordnung wäre, trennte man sich, ohne die Personalien auszutauschen. Als der Bub zuhause über Schmerzen klagte und sich den Eltern offenbarte, begaben sich diese mit dem Sohn ins Krankenhaus und verständigten die Polizei. Die Ermittlungen zur Fahrerin dauern an. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-420 bei der Verkehrspolizei zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: