Bargeld oder Karte? Kunden schätzen die Wahlfreiheit beim Bezahlen. Foto: dpa/Arne Dedert

Banken lassen sich’s bezahlen, dass sie Bargeld anbieten. Immer häufiger wird bargeldlos bezahlt, aber Bargeld bleibt attraktiv – nicht nur für Bankräuber.

Ein Euro für das Abheben von Bargeld am Schalter? Ein Leser unserer Zeitung fiel aus allen Wolken, als er dafür von seinem Bankinstitut, der Volksbank Leonberg-Strohgäu, zur Kasse gebeten wurde. Dass Banken und Sparkassen sich diesen Service bezahlen lassen, ist weder ungewöhnlich noch unrechtens: Für das Abheben und Einzahlen von Geld am Schalter dürfen sie grundsätzlich Gebühren fordern – jedoch nur in Höhe der Kosten, die ihnen dadurch entstehen. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe Mitte 2019.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.