Der viele Verkehr auf der Schorndorfer Straße sei das größte Problem in ihrem Stadtteil, sagt Heike Horlacher, Vorsitzende des Bürgerausschusses Oberesslingen. Foto: Horst Rudell

Die Oberesslinger wären sehr zufrieden mit ihrem Stadtteil, wäre da nicht der viele Verkehr. Vom neuen Oberbürgermeister erhoffen sie sich deshalb vor allem eine Entlastung der Schorndorfer Straße.

Esslingen - Lang ist die Wunschliste der Oberesslinger an den neuen Oberbürgermeister Matthias Klopfer nicht. Aber sie hat es in sich. Denn man will nicht weniger als eine Lösung für das Verkehrsproblem in dem Stadtteil – insbesondere für die stark befahrene Schorndorfer Straße. „Wir erwarten vom neuen OB, dass er sich der Sache annimmt, vertröstet wurden wir lang genug“, sagt Heike Horlacher, Vorsitzende des Bürgerausschusses Oberesslingen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: