Areal mit deutlich mehr Potenzial: Die Stadt will die Häuser Brühlstraße 10-12 und die Esslinger Straße 30 abreißen lassen und dort neu bauen. Foto: Roberto Bulgrin

Mit ihrer neu gegründeten Tochter will die Stadt Plochingen 16 bis 20 Mietwohnungen und eine Arztpraxis auf dem Hirschgrill-Areal realisieren.

Plochingen - Mit der Entwicklungsgesellschaft Stadtbau Plochingen GmbH & Co. KG und der Stadtbau Plochingen Verwaltungs GmbH hat sich die Stadt Plochingen das Instrument in die Hand gegeben, auf dem Wohnungsmarkt selbst eine aktivere Rolle zu übernehmen. Sie will die drei leer stehenden Gebäude Brühlstraße 10-12 und Esslinger Straße 30 auf dem zentralen Hirschgrill-Areal, das ihr bereits gehört, abbrechen lassen und in Eigenregie zwei neue Häuser mit 16 bis 20 Wohnungen, einer Arztpraxis und einer Tiefgarage bauen. Damit möchte sie das knapp 1400 Quadratmeter große Grundstück sowohl in der Nutzung als auch im Erscheinungsbild aufwerten und bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung stellen. Etwa 30 Prozent des Wohnungsbestands sollen Sozialwohnungen werden. Der Gemeinderat hat der Gründung der Gesellschaft und dem Wirtschaftsplan bei einer Enthaltung zugestimmt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: