Blick vom Brunnenplatz auf die Schule (links) und einen der geplanten Neubauten mit fünf Wohnungen und einer Arztpraxis. Foto: Pro-Contact

Der Projektentwickler Pro-Contact wird die Brunnenschule in Reichenbach zu einem Wohnhaus umbauen und weitere Neubauten in der Nachbarschaft errichten. Die Bauarbeiten sollen im April beginnen.

Reichenbach - Kein Lärm auf dem Pausenhof, keine rauchenden Kinderköpfe bei der Klassenarbeit – seit bald fünf Jahren ist die Brunnenschule leer. Doch bald soll wieder Leben in die Räume des alten Backsteinbaus mitten in Reichenbach zurückkehren. Zunächst mit den Bauarbeitern, die im April anrücken. Der Investor Pro-Contact plant, den markanten Jahrhundertwendebau zu sanieren und 14 Eigentumswohnungen, davon zehn rollstuhlgerecht, darin unterzubringen. Außerdem will er um das Gebäude herum drei Mehrfamilienhäuser neu bauen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar