In unserem Video-Rückblick stellen wir jeden Freitag zusammen, welche Nachrichten im Landkreis Esslingen in der vergangenen Woche wichtig waren. Dieses Mal waren das der Zoff um den Alicensteg, die Ausbreitung einer Coronavariante, ein Stromausfall in Nürtingen und die Namenssuche für den Sportpark Weil.

Kreis Esslingen - Auch in dieser Woche ist viel passiert im Kreis Esslingen. In unserem Wochenrückblick zeigen wir, welche Nachrichten wichtig waren:

Die Woche begann mit einem Bericht über den Zoff in der Esslinger Politik um den Alicensteg. Ende Januar war beschlossen worden, die baufällige Verbindungsbrücke abzureißen. Jetzt mehren sich die Stimmen, die das verhindern wollen.

Lauter Knall in Umspannwerk

Am Mittwoch recherchierte unsere Autorin Petra Pauli, wie sich die britische Virusvariante im Landkreis verbreitet hat. Bislang haben sich 79 Personen mit der Mutante infiziert – und es scheint noch nicht klar zu sein, ob es eine Dunkelziffer gibt.

In der Rubrik Polizeimeldungen sorgte ein Feuerwehreinsatz in Nürtingen am Mittwoch für Schlagzeilen. Anwohner hatten gehört, wie es in einem Umspannwerk der Stadtwerke laut geknallt hatte. Dann sei Rauch aufgestiegen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und in einigen Haushalten fiel der Strom aus. Laut Polizei war ein Kurzschluss der Grund für den Einsatz.

Name für Sportpark gesucht

Nicht mehr lange und der Sport- und Bürgerpark in Esslingen-Weil soll fertiggestellt werden. Weil das Gelände aber noch keinen Namen hat, ruft die Stadtverwaltung, der FC und der SV 1845 Esslingen sowie die EZ die Bevölkerung dazu auf, Vorschläge zu einzureichen. Wie könnte das Gelände zukünftig heißen?

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: