André Bartel zeigt die Gestaltungsvielfalt der Kunstharzbeläge. Foto: Roberto Bulgrin

Das Esslinger Unternehmen Barit ist im Mai mit der Wirtschaftsmedaille des Landes für herausragende unternehmerische Leistungen ausgezeichnet worden. Was steckt dahinter?

Knallleuchtendes Grün, verschiedene Farbverläufe oder geometrische Muster – der kreativen Gestaltung von Kunstharzbodenbelägen sind keine Grenzen gesetzt. Das Unternehmen Barit Kunstharz-Belagstechnik im Gewerbegebiet Sirnau ist spezialisiert darauf, Böden mit Kunstharz zu beschichten. Auch beim Eintreten in das Firmengebäude fällt einem sofort ein Detail ins Auge: Der Boden ist durchgängig und kommt ohne Fugen aus. Doch wozu ist Kunstharz als Bodenbelag überhaupt gut und was sind die Vorteile daran? „Der Vorteil an fugenlosen Böden ist, dass sie leichter gereinigt werden können und somit auch hygienischer sind“, erklärt André Bartel, Geschäftsführer von Barit Kunstharz-Bodenbelag. Eine größere Fläche könne somit einfacher desinfiziert werden. „Dazu können die Böden optisch individuell angepasst werden“, sagt er.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in 0  0  0 

3 Monate Basis reduziert
0,99 € mtl.*
Nur für kurze Zeit.
  • 3 Monate je nur 0,99 € statt 6,99 €
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Nach drei Monaten jederzeit kündbar
*Der Preis für das 3-Monats-Abo beträgt 0,99 €/Monat. Nach Ablauf der 3 Monate verlängert sich das Testabo automatisch zum Normalpreis und ist anschließend monatlich kündbar. Preisstand 01.01.2022.
Jetzt sichern
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: