Drei Wölfe sind in Baden-Württemberg mittlerweile heimisch. Foto: dpa/Boris Roessler

In Hohenlohe hat ein Autofahrer ein Foto gemacht, das sicher einen Wolf zeigt – das Tier dürfte von Bayern her eingewandert sein. Daneben gab es zuletzt zwei Attacken auf Ziegen im Schwarzwald.

Kirchberg/Jagst - In Hohenlohe scheint sich derzeit ein Wolf aufzuhalten: Am vergangenen Donnerstag hat ein Autofahrer bei Kirchberg an der Jagst (Kreis Schwäbisch Hall) ein Foto gemacht, das die Fachleute der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg (FVA) nach der Begutachtung als sicheren Wolfsnachweis ansehen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar