Im Klinikum Esslingen gilt erhöhte Vorsicht. Foto: Roberto Bulgrin

Im Klinikum Esslingen gab es einen Corona-Ausbruch. Den Patienten geht es laut Klinikum „so weit ordentlich“. Doch einer macht sich Sorgen.

Esslingen - Joachim Vollmer konnte die Nacht nicht schlafen: Die Meldung, dass in der Neurologie im Klinikum Esslingen Corona ausgebrochen war, ging ihm nah. Seit sieben Wochen schon ist sein mehr als 80 Jahre alter Bruder dort untergebracht. Weil er mit dem Coronavirus infiziert war, wurde er eingeliefert. Zwischendurch wurde er negativ getestet, hatte aber Schluckbeschwerden. Jetzt, so Vollmer, sei er erneut positiv getestet worden. Wie die anderen infizierten Patienten aus dieser Station auch, wurde er isoliert. In einem Leserbrief an unsere Zeitung schreibt er besorgt: „Macht das Krankenhaus krank?“

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar