Foto: Roberto Bulgrin

Nach mehr als 38 Jahren als ehrenamtliche Wetterbeobachterin für den Deutschen Wetterdienst gibt Rudita Thamm aus Baltmannsweiler ihre Aufgabe in jüngere Hände ab.

Baltmannsweiler - Beim ersten Regentropfen, Hagelkorn oder Donnergrollen hat Rudita Thamm aus dem Baltmannsweiler Ortsteil Hohengehren mehr als 38 Jahre lang stets den Stift und ihr Tagebuch gezückt. Wann fing der Schauer an? Wie lange hat es geregnet? In welche Richtung zieht das Gewitter? Ist der Boden trocken oder feucht? Für den Deutschen Wetterdienst (DWD) hat die heute 87-Jährige seit Januar 1983 die Niederschlagsstation betreut, die heute auf dem Schulhof der Grundschule steht, und alle ihre gesammelten Daten aufgeschrieben. In dieser Woche ist die Seniorin für ihren jahrzehntelangen Einsatz geehrt worden.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar