Am Donnerstag wird es noch mal sehr warm in Stuttgart und der Region. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Am Gründonnerstag zeigt sich der Frühling in Baden-Württemberg noch einmal von seiner schönsten Seite. Danach gehen die Temperaturen sukzessive zurück – doch die Sonne bleibt uns meist erhalten.

Stuttgart - Vor Ostern gibt es in Baden-Württemberg noch einmal viel Sonnenschein und frühsommerliche Temperaturen. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 Grad im Hochschwarzwald und 26 Grad am Oberrhein, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Das Gewitterrisiko bleibt gering, nur im Süden kann es am Nachmittag und Abend vereinzelt Schauer geben. Aufgrund der hohen Temperaturen der letzten Tage besteht im Westen und Norden örtlich hohe Waldbrandgefahr. 

Der Karfreitag wird heiter bis wolkig, südlich der Donau sind einzelne Schauer möglich. Auf der Alb werden 12, am Hochrhein 20 Grad erreicht. Am Karsamstag bleibt es im Westen laut Vorhersage heiter und trocken, im Osten gibt es Wolken und einzelne Regentropfen. Es wird kühler mit maximal 7 Grad auf der Alb und 14 Grad im Oberrheingraben. Am Ostersonntag gibt es für ganz Baden-Württemberg viel Sonne. Die Höchstwerte liegen zwischen 8 und 16 Grad.   

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: