Im Kreisel in Wernau ist eine Frau gegen einen Baum gefahren. Foto: SDMG/SDMG / Kohls

Nähere Infos folgen

Wernau - Am Dienstagabend ist eine Toyotafahrerin über die Mittelinsel eines Kreisverkehrs in Wernau gefahren und mit einem Baum kollidiert, wie die Polizei berichtet. Die 65-Jährige fuhr mit ihrem Kleinwagen kurz nach 21 Uhr die Kirchheimer Straße stadtauswärts und kam im Kreisverkehr auf Höhe der Max-Eyth-Straße aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab. Hierbei krachte sie in einen auf der Mittelinsel stehenden Baum.

Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Ihr Auto musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: