Am Jugendhaus Kiwi nagt der Zahn der Zeit. Die SPD beantragt, über seine Zukunft zu beraten. Foto: /Karin Ait Atmane

In der Haushaltsdebatte, erstmals geleitet von der neuen Bürgermeisterin Christiane Krieger, wurde beschlossen, die Tiefbaumaßnahmen für das neue Gewerbegebiet und die Planungen für eine Sporthalle auf dem Katzenstein vorläufig auf Eis zu legen.

Die Haushaltsdebatte im Wernauer Gemeinderat war gut besucht, etliche Zuhörer kamen wohl auch, weil zum ersten Mal die neue Bürgermeisterin Christiane Krieger die Sitzung leitete. Sie war bestens informiert über die Themen auf der Tagesordnung und wirkte klar und kompetent. Der Gemeinderat nahm sie herzlich und mit viel Vertrauensvorschuss auf.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.