Die Becken im Freibad werden mit einer neuen Folie ausgekleidet. Bis Pfingstsamstag muss alles fertig sein. Foto: Stadt/verwaltung

Die Sanierungsarbeiten laufen bereits. Das Wernauer Freibad wird für einen Saisonstart am 22. Mai vorbereitet. Das Hallenbad bleibt indes bis zum Ende der Sommerferien geschlossen.

Wernau - Zumindest in diesem Punkt lässt die Coronaverordnung des Landes keinen Spielraum: Egal, ob Frei-, Hallen- oder Spaßbad – alles bleibt für die Öffentlichkeit sowie für den Schwimmunterricht der Schulen in jedem Fall bis zum 18. April geschlossen. Vermutlich sogar noch länger, da die Infektionszahlen ja nicht sinken. Die Stadt Wernau hat gleich zwei, genau genommen sogar drei Einrichtungen, die vom Lockdown betroffen sind, weshalb sich der Gemeinderat jüngst mit der Bäder-Problematik befasst hat.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: