Die Linie X 1 genießt an einigen Stellen im Stadtgebiet Vorfahrt. Die Zahl ihrer Fahrgäste ist dennoch nach wie vor überschaubar. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Die Landeshauptstadt muss den Verlust der umstrittenen Sonderlinie zwischen Bad Cannstatt und der Innenstadt reduzieren. Nach mehr als zwei Jahren Betrieb und überschaubarer Nachfrage soll der Gemeinderat nun Konsequenzen ziehen.

Stuttgart. - Im Oktober 2018 schickten die Stuttgarter Straßenbahnen (SSB) die ersten Busse ihrer neuen X-Linie mit der Nummer 1 zwischen Bad Cannstatt und der City auf die Strecke. Sie sollten die vollen Stadtbahnen entlasten, bis nach dem Ausbau der Haltestellen 80 Meter lange Doppelzüge den Betrieb aufnehmen könnten. Mit der Linie sollten auch neue Antriebskonzepte getestet und die Schadstofflage am Neckartor entspannt werden.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar