Die historische Ortsmitte von Reichenbach – hier die Brunnenstraße – steht teilweise unter Denkmalschutz. Foto: /Peter Stotz

Reichenbach besteht aus weit mehr als Gewerbegebieten an einer Durchgangsstraße. Eine kleine Wanderung zeigt die Besonderheiten des Ortskerns und der Gemarkung am Schurwaldabhang.

Das Reichenbacher Gemeindegebiet ist zu annähernd 50 Prozent mit Wald bedeckt und liegt zumeist an den steilen Abhängen des Schurwalds. Entsprechend anspruchsvoll ist unsere Wanderung. Sie ist etwa zehn Kilometer lang, führt innerorts zwar über Asphalt, ansonsten aber über Wirtschaftswege und Waldpfade und ist nicht barrierearm. Es sind etwa 150 Höhenmeter mit steilen Abschnitten zu bewältigen. Stabiles Schuhwerk ist empfehlenswert.