Immer an der frischen Luft: Alltag im Waldkindergarten. Foto: oh

Regeln, Rituale und die richtigen Klamotten – im Waldkindergarten in Köngen ist auch im Winter einiges los.

Köngen - Ein Traktor transportiert Strohballen. Eine plötzliche Windböe wirbelt Blätter durch die Luft. Drei Graureiher suchen auf der Wiese nebenan nach Futter. „Wir finden auch im Winter Spannendes, das wir in der Natur entdecken können“, weiß Monika Adler, die pädagogische Leiterin des Köngener Waldkindergartens. Die „Wald-Igel“ erleben die Natur im Rhythmus der Jahreszeiten, lernen die Pflanzen- und Tierwelt kennen und nützen natür­liche Materialien als Spielzeug – auch im Winter und auch dann, wenn die Corona-Pandemie das Kindergarten-Leben beeinflusst. „Den alten Spruch, dass es kein schlechtes Wetter, sondern nur falsche Kleidung gibt, unterstreiche ich für uns. Es ist das Wichtigste, immer adäquat angezogen zu sein, am besten nach dem Zwiebelschalenprinzip mit mehreren Schichten“, erklärt Monika Adler. Und ergänzt: „Nein, es gab noch nie eine Witterung, wegen der ich gerne mit Kolleginnen im normalen Kindergarten getauscht hätte.“

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar