Waldesruh: Am Wochenende sind die Wege im Gewann „Waldäcker“ jedoch stark frequentiert. Ein Erlebnispfad würde noch mehr Trubel bedeuten. Foto: Kerstin Dannath

Die Stadt Wendlingen soll um eine Attraktion reicher werden. Mit einem Walderlebnispfad will man Kindern und Jugendlichen die Flora und Fauna näherbringen.

Wendlingen - Die Stadt Wendlingen will um eine Attraktion reicher werden und plant – ausgehend von einem Haushaltsantrag der CDU-Fraktion für das Jahr 2021 – einen Walderlebnispfad im Stadtwald oberhalb des Parkplatzes Lehmgrüble im Gewann „Waldäcker“. Die Stadt stand dem Antrag von Anfang an positiv gegenüber. „Wir haben uns ämterübergreifend Gedanken gemacht, wie und wo man einen Walderlebnispfad umsetzen kann“, sagte Joachim Vöhringer, der Leiter des Amtes für Familie, Bildung und Soziales, dem Ausschuss für Verwaltung, Bildung und Wirtschaftsförderung (VBW), dem die ersten Pläne nun vorgestellt wurden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: