Von Mitte März an sollten nur noch geimpfte Pflegekräfte im Altenheim arbeiten – eigentlich. Foto: factum/Andreas Weise

Mitte März tritt die Impfpflicht für das Personal von Altenpflegeheimen in Kraft. Derzeit steigen die Impfquoten auch. Heimträger werfen der Politik aber vor, diese positive Entwicklung durch aktuelle Entscheidungen selbst zu unterlaufen.

Stuttgart - Vor dem Inkrafttreten der Impfpflicht in Gesundheitsberufen Mitte März steigt die Impfquote bei den Beschäftigten in Altenpflegeheimen. Einige Träger allerdings sind verärgert über die jüngsten Signale aus der Politik und verstehen diese als Verschiebung oder gar Verhinderung der Impfpflicht.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: