Auch ein Polizeihubschrauber war in Wendlingen im Einsatz (Symbolfoto). Foto: dpa/Stefan Puchner

Wegen vermeintlicher Hilfeschreie waren in der Nacht zum Donnerstag mehrere Polizeistreifen und auch ein Hubschrauber in Wendlingen im Einsatz. Eine Straftat deckten die Beamten dabei aber nicht auf.

Wendlingen - Am Donnerstagmorgen gegen 2:30 Uhr, teilte eine Anwohnerin aus der Neuffenstraße mit, dass sie anhaltende laute Rufe einer weiblichen Person wahrgenommen habe. Da eine hilflose Person oder eine Straftat nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden sofort umfangreiche Suchmaßnahmen mit mehreren Streifenbesatzungen eingeleitet, in die auch ein Hubschrauber des Polizeipräsidium Einsatz eingebunden war. Im Rahmen der Suche konnten lediglich vier Jugendliche beim Grillen angetroffen werden. Weitere Auffälligkeiten waren nicht zu verzeichnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: