Foto: picture alliance/dpa/Tobias Has - picture alliance/dpa/Tobias Hase

Am 29. September wird der 10-km-Lauf rund um das Esslinger Jägerhaus bereits zum 40. Mal ausgetragen. Hunderte Teilnehmer werden wieder erwartet.

EsslingenDer Esslinger Schurwaldlauf feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum: Am 29. September wird er bereits zum 40. Mal ausgetragen. Der überregional bekannte und beliebte Lauf über die Distanz von zehn Kilometern führt über herrliche Waldwege rund um das Esslinger Jägerhaus. Die Turnerschaft Esslingen erwartet mehrere hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Der Start erfolgt um 10 Uhr im Georgii-Waldstadion.

Bereits seit 1986 werden im Rahmen des Schurwaldlaufs auch die Esslinger Stadtmeisterinnen und Stadtmeister ermittelt. Während die Teilnahme am Schurwaldlauf allen offen steht, werden für die Stadtmeisterschaften nur die Zeiten der Einwohner der Stadt Esslingen sowie Auswärtige, die einem Esslinger Verein oder Betrieb angehören, eine Esslinger Schule besuchen oder an einem Esslinger Lauftreff teilnehmen, gewertet. Im vergangenen Jahr durften Ashley Deckert vom TV Zell in 39:49 Minuten und Hazem Alhasan Alahmad vom LIMA-Theater in 33:15 Minuten den Wanderpokal der Stadt Esslingen in Empfang nehmen.

Darüber hinaus gibt es eine Teamwertung. Dabei werden die drei schnellsten Frauen beziehungsweise Männer eines Vereins oder einer Gruppe als Team gewertet. Eine gesonderte Meldung ist hierfür nicht erforderlich, lediglich eine einheitliche Vereinsbezeichnung. Titelverteidiger sind die Läuferinnen vom Team Lebenslauf und die Läufer des TV Zell.

Vorausmeldungen sind aus organisatorischen Gründen erwünscht, doch auch noch am Veranstaltungstag werden bis 9.30 Uhr Meldungen entgegengenommen. Die Nachmeldegebühr beträgt zwei Euro. Vorausmeldungen sind bis zum 25. September über die Homepage der Veranstaltung möglich. Alle vorausgemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Sportbeutel aus Baumwolle. Nachmelder erhalten den Jubiläumsbeutel, solange der Vorrat reicht.red

www.schurwaldlauf.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: