Die Pläne für eine neue Flugroute in Richtung Süden spaltet die Kommunen im Kreis Esslingen. Am Montag entscheidet die Fluglärmkommission, ob sie diese empfehlen will. Foto: Horst Rudel

Ein Zeichen setzen will die Stadt Aichtal mit dem Beschluss einer möglichen Klage. Vor der Entscheidung zur Flugroutenänderung am 4. Juli hoffen dagegen die Menschen im Neckartal auf Entlastung.

Die Fronten bleiben hart vor der Entscheidung über eine Änderung der Flugroute in Richtung Süden, die am Montag, 4. Juli, in der Fluglärmkommission fallen soll. Das ist eine Empfehlung, entscheiden wird das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung. Im Vorfeld haben die Gemeinderäte in Aichtal einstimmig beschlossen, dass sie beim Verwaltungsgerichtshof gegen die neue Route klagen werden, sollte sich eine Mehrheit dafür finden. Dagegen hoffen die Bürgermeister im Neckartal auf die Solidarität anderer Kommunen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: