Internationaler Einsatz: Martin Kober bei der Leichtathletik-WM in Eugene. Foto: /oh

Martin Kober aus Neuhausen ist als Physiotherapeut bei der Leichtathletik, im Handball und beim Wasserball aktiv – kann mittlerweile aber auch Nein sagen.

Wenn sich ein Sportler ein schmerzendes Körperteil hält, rennen sie auf das Spielfeld. Den allergrößten Teil ihrer Arbeit aber verrichten sie abseits der Öffentlichkeit mit den Athleten. Und die sind es auch vor allem, die ihnen danken. Dafür, dass sie einen großen Anteil am sportlichen Erfolg haben und oft auch daran, dass die oder der eine oder andere überhaupt zurückkehrt auf dem Platz.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: