Einige Esslinger verzichten in diesem Jahr in der Fastenzeit auf Genussmittel wie Süßigkeiten. Andere fasten nicht, haben das noch nie gemacht und möchten auch nicht fasten. Die Fastenzeit im Christentum beginnt an Aschermittwoch und endet zur Osterzeit.

Esslingen - 40 Tage Verzicht: Am Mittwoch hat im Christentum die alljährliche Fastenzeit begonnen. In Zeiten der Corona-Pandemie ist das Verzichten auf alltägliche Dinge präsent. Die sozialen Kontakte sind minimiert, Gastronomie und Einzelhandel haben geschlossen.

Meinungen zum Thema gehen auseinander

Simone Lohner und Julia Hawener haben in der Esslinger Innenstadt nachgefragt, ob die Menschen in diesem Jahr fasten und welche Bedeutung die Fastenzeit für sie hat. Die Meinungen zu diesem Thema gehen auseinander. Einige nutzen die Fastenzeit bereits seit mehreren Jahren, um beispielsweise auf Süßigkeiten zu verzichten. Andere hinge­gen sehen keinen Sinn in der Fastenzeit oder haben noch nie gefastet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: