Emotionen pur: Die Stuttgarter Spieler bejubeln den späten Siegtreffer gegen Hertha BSC. In unserer Bildergalerie blicken wir auf die Partie vom Dienstagabend zurück. Foto: Baumann

Die Mannschaft des VfB Stuttgart genügt spielerisch sicher nicht höchsten Ansprüchen – dafür verfügt sie über andere Qualitäten, die im Kampf gegen den Abstieg zum Trumpf werden können, meint Sportredakteur Gregor Preiss.

Viel Positives konnte in der jüngeren Vergangenheit nicht über den VfB Stuttgart berichtet werden. Die Entlassung von Pellegrino Matarazzo, die missglückte Suche nach einem schnellen Nachfolger, die nicht enden wollenden Diskussionen um die Zukunft von Sportdirektor Sven Mislintat, verbunden mit den ständigen Zweifeln an der Qualität des Kaders. Und und und. Der VfB, er präsentierte sich in der Wahrnehmung vieler Fans und Experten wieder als der Chaosverein früherer Tage.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: