Matthieu Delpierre (rechts) und Vedad Ibisevic spielten beide sowohl für die TSG Hoffenheim als auch für den VfB Stuttgart. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Seit die TSG Hoffenheim in der Bundesliga spielt, gibt es zahlreiche Profis, die bereits für die Kraichgauer als auch für den VfB Stuttgart aufliefen. Besonders Torhüter wechselten oft die Seiten. Ein Überblick.

Stuttgart - An diesem Samstag (15.30 Uhr/Liveticker) spielt der VfB Stuttgart wieder einmal gegen die TSG Hoffenheim, obwohl die Gastgeber aus dem Kraichgau zuletzt zahlreiche Corona-Fälle vermeldeten. Das Duell hat nicht nur aufgrund der geografischen Lage immer eine besondere Brisanz. Seit die Hoffenheimer in der Bundesliga spielen, gab und gibt es eine Reihe an Profis, die bei beiden Vereinen unter Vertrag standen.

Verfolgen Sie alle aktuellen Entwicklungen in unserem VfB-Newsblog!

Gegenwärtig spielen bei Hoffenheim und Stuttgart gleich fünf Spieler, die schon für beide Vereine aufliefen. Insgesamt standen bereits 17 Spieler bei beiden Teams im Bundesliga-Aufgebot. Fünf davon waren übrigens Torhüter.

PodCannstatt by MeinVfB · Der Neustart in den heißen Herbst [feat. Marko Schumacher] | Episode 133

Wir haben das Archiv bedient und in einer Bildergalerie die Profis zusammengetragen, die für beide Vereine aktiv waren oder sind. Allerdings sind in der Liste nur diejenigen Spieler vertreten, die auch wirklich im Bundesliga-Kader beider Teams standen. Aus diesem Grund finden etwa Spieler wie Jeremy Toljan, Marvin Compper oder Serge Gnabry keine Erwähnung. Letzterer trug zwar das Trikot beider Vereine, spielte aber nur bei der TSG bei den Profis. Er verließ den VfB Stuttgart bereits 2011 Richtung FC Arsenal, als er noch in der U17 der Schwaben kickte. Viel Spaß beim Durchklicken!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: