Lilian Egloff (links) legt sich mächtig für den VfB Stuttgart ins Zeug. Der Mittelfeldspieler, Jahrgang 2002, gilt als große Nachwuchshoffnung. Foto: Bauman

Der Aufstieg ist geschafft – die großen Zukunftsfragen stellen sich dennoch. In Teil zwei unserer Serie lautet sie: Wie bewerkstelligt es der VfB Stuttgart, dass eigenen Talenten wieder der Durchbruch gelingt?

Stuttgart - Man muss sich das wohl so vorstellen: Thomas Krücken hat sich an seinen Schreibtisch gesetzt, eine Karte des Musterländles zur Hand genommen und sich einen Zirkel gegriffen. Dann hat der Fußballlehrer in Stuttgart eingestochen und rund um die Stadt einen Kreis gezogen – Radius 120 Kilometer. Rund 5,8 Millionen Menschen leben in dieser Region. Das ist das Reservoir, aus dem der VfB Stuttgart künftig wieder den Großteil seiner Talente schöpfen will. Zumindest, wenn der Masterplan für die Nachwuchsarbeit aufgeht.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar