Die entscheidende Szene: Holger Badstuber muss vom Platz. Foto: Baumann - Baumann

Zum Spiel gegen Osnabrück hat Trainer Tim Walter die Startelf bekanntgegeben. Nicolas González ist einziger Stürmer, Holger Badstuber kehrt nach Rotsperre in die Startelf zurück.

Osnabrück (dpa/lsw)Der VfB Stuttgart geht mit der erwarteten Startelf und Holger Badstuber in der Innenverteidigung in sein Auswärtsspiel beim VfL Osnabrück. Der Ex-Nationalspieler war in der 2. Liga für zwei Spiele gesperrt und ersetzt im Vergleich zum Heimsieg gegen Dynamo Dresden am vergangenen Sonntag Nathaniel Philipps in der Viererkette. Einziger Stürmer am Samstag ist erneut Nicólas González. Hamadi Al Ghaddioui, Silas Wamangituka und Mario Gomez sitzen bei Anpfiff auf der Bank. Der VfB Stuttgart kann mit einem Sieg theoretisch wieder Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga werden, ist dafür aber von der Partie des HSV in Kiel abhängig.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: