Die Täter wurden bei ihrem Einbruchversuch gestört und flüchteten. Foto: dpa/Kai Remmers

Zwei unbekannte Täter haben am Samstag gegen 21 Uhr versucht, in ein Doppelhaus in Sielmingen einzubrechen. Beim Versuch den Rollladen aufzuhebeln, wurden sie jedoch von Nachbarn gestört und flüchteten.

Filderstadt-Sielmingen - Zwei bislang unbekannte Täter haben am Samstagabend versucht, in eine Doppelhaushälfte in Sielmingen einzubrechen. Nach Angaben der Polizei waren die Unbekannten gegen 21 Uhr gerade dabei ein Kellerfenster und den Rollladen des Wohnzimmerfensters des Hauses aufzuhebeln, als Nachbarn zum Rauchen auf den Balkon kamen. Die Täter flüchteten durch angrenzende Gärten in Richtung der Bahnhofstraße. Sie waren etwa 25 Jahre alt und trugen jeweils blaue Anzüge und Mützen. Eine umgehend eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: