Besonders das vordere Treppenhaus weist Urinflecken auf. Foto: Karin Ait Atmane Foto:  

Das Bahnhofsparkhaus in Plochingen wird von vielen als „wilde Toilette“ benutzt. Die Betreiber begründen das mit einer defekten Toilette. Doch noch mehr liegt im Argen.

Plochingen - Wer sein Auto im Bahnhofsparkhaus in Plochingen abgestellt hat, verlässt es meist über die Rampe, auf der er auch eingefahren ist. Denn die beiden Treppenhäuser sind alles andere als einladend. Die Betreiber begründen das mit einer öffentlichen Toilette, die zeitweise ausgefallen sei. Neu sind die Zustände aber nicht.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.