17.04.2019 Ein vermeintlicher Dachstuhlbrand hat in Wernau für einen Feuerwehreinsatz gesorgt.

 Foto: SDMG

Am Mittwochabend wurde die Feuerwehr zu einem vermeintlichen Brand in Wernau gerufen. Die Einsatzkräfte konnten aber schon bald Entwarnung geben.

Wernau (red)Am Mittwochabend gegen 22.30 Uhr wurde den Rettungskräften ein Brand in der Kirchheimer Straße in Wernau gemeldet. Rauch stieg über einem Gebäude auf und ließ einen Dachstuhlbrand vermuten. Die Feuerwehren aus Wernau und Plochingen sowie Rettungskräfte von DRK und Malteser stellten vor Ort allerdings kein Feuer, sondern nur Rauch aus einem Kamin fest. Nach kurzer Zeit wurde der Einsatz beendet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: