Die Abiturientin Antonia Hamann mit Tablet an ihrem Schreibtisch – so sieht Schule für sie seit Monaten aus. Foto: privat

Der aktuelle Abiturjahrgang steht kurz vor den Abschlussprüfungen – und das mitten im Lockdown. Doch die Prüfungen sind für die Schüler nur das Ende von eineinhalb Jahren Ausnahmezustand. Wie geht es danach mit dem „Corona-Abi“ in der Tasche weiter?

Weil im Schönbuch - London, Argentinien, und dann die Welt. So war der Plan. Nach London wäre Antonia Hamann vergangenen Sommer gefahren, auf Studienfahrt ihres Abiturjahrgangs. In Argentinien wäre sie eigentlich gerade mit ihrer Familie, eine Rundreise mit einem Besuch bei Verwandten. Die wollte die 17-Jährige dann nach dem Abi noch mal besuchen und dann vor dem Beginn eines Jurastudiums noch ein Jahr lang weiter durch die Welt reisen. All das war und ist nun wegen der andauernden Corona-Pandemie nicht mehr möglich.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar