Bei dem Unfall in Scharnhausen wurde die Fahrradfahrerin schwer verletzt. Foto: picture alliance/dpa/Uli Deck

Laut Polizei hat sich am Dienstagabend eine Unfall in Scharnhausen ereignet, bei dem eine Fahrradfahrerin schwer verletzt wurde. Ein Autofahrer hat laut Polizei einen Fehler beim Abbiegen gemacht.

Ostfildern - Am Dienstagabend hat es laut Polizei einen Verkehrsunfall in Scharnhausen gegeben, bei dem eine 63-jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt wurde. Nach Angaben der Polizei war ein Fehler beim Abbiegen die Ursache für den Unfall. Kurz nach 20.30 Uhr befuhr ein 38 Jahre alter Mann die Ruiter Straße von Nellingen in Richtung Plieningen. An der Einmündung der Raiffeisenstraße bog er nach links ab. Dort prallte er mit der ordnungsgemäß entgegenkommenden 63-jährigen Radlerin zusammen. Die Frau stürzte frontal auf das Auto und prallte heftig gegen die Windschutzscheibe, die dadurch splitterte. Der Rettungsdienst brachte die Frau in eine Klinik. Ihr Mountainbike wurde laut Polizei beschädigt. Auch der Opel war nicht mehr fahrtauglich. Den Schaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 1.700 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: