Der Fahrradfahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild). Foto:  

Ein 15-Jähriger wurde bei einem selbstverschuldeten Fahrradunfall in Neuhausen (Kreis Esslingen) leicht verletzt.

Neuhausen - Ein jugendlicher Fahrradfahrer zog sich am Mittwochnachmittag bei einem Mountainbike-Manöver leichte Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Nach Angaben der Polizei fuhr der 15-Jährige mit seinem Fahrrad ungebremst die Treppe zwischen dem Neuhausener Rathaus und einem Parkhaus hinunter, dabei kollidierte der Fahrradfahrer mit einem Smart, der gerade das Parkhaus verlassen hatte. An beiden Fahrzeugen entstand laut Schätzungen der Polizei nur ein geringer Schaden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: