Der 26-jährige Unfallverursacher krachte mit seinem Pkw in ein parkendes Auto (Symbolbild). Foto: dpa/Friso Gentsch

Ein 26-jähriger Autofahrer ist am Sonntagmorgen in Esslingen von der Fahrspur abgekommen. Dabei verursachte er einen Auffahrunfall mit erheblichem Schaden.

Esslingen - Am Sonntagmorgen hat ein 26-jähriger Autofahrer gegen 7:15 Uhr im Stadtteil Hegensberg einen Auffahrunfall verursacht. Nach Angaben der Polizei war der 26-Jährige auf der Esslinger Straße in Richtung Jägerhaus unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam er von der Spur ab und prallte in ein am gegenüberliegenden Fahrbahnrand geparktes Auto. Durch die Wucht des Aufpralls kam der Wagen des Unfallverursachers ins Schleudern und blieb schließlich entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung an einer Hecke stehen. Der 26-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst zur medizinischen Versorgung in eine Klinik gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 20.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: